Gewerbe

Bürohaus Rosenstrasse | Berlin

Zwischen Museumsinsel, Alexanderplatz und Hackeschem Markt, in direkter Nachbarschaft von Regierung, Wirtschaft, Medien und Kultur: Vom Bürohaus Rosenstraße 2 erreichen Sie in wenigen Minuten das Rote Rathaus, das Auswärtige Amt, den Gendarmenmarkt, das Regierungsviertel – und mehrere S- und U-Bahnen. Dank ihrer ruhigen Lage gilt die Rosenstraße zudem als kleine Oase mitten im pulsierenden Zentrum der alten und neuen Hauptstadt Berlin. Das Bürohaus ist im Mai 1998 eröffnet worden. Das moderne Bürogebäude ist verbunden mit einem 100-jährigen Prachtbau, in dem sich das Vier-Sterne-Hotel Alexander Plaza befindet. Eine gelungene Verbindung von Arbeiten, Tagen und Wohnen, die Geschäftsreisenden ein facettenreiches Servicespektrum bietet. Hier profitieren Sie als Unternehmer von den Synergieeffekten, der erstklassigen Angebote des Hotels und dem breitgefächerten Branchenmix innerhalb des Business Centers in unserem Bürohaus. Mit unserer exklusiven und wohldurchdachten räumlichen und technischen Infrastruktur bieten wir Ihnen den Rahmen, den Sie für Ihre unternehmerischen Aktivitäten benötigen. Auf fünf Etagen des Bürohauses stellen wir Ihnen Büroräume unterschiedlichster Größe, einen komfortablen Konferenz- und Seminarraum mit moderner Präsentationstechnik sowie Tagesbüros und Besprechungsräume für Ihre Meetings und Besucher zur Verfügung. Die Büroräume sind mit neuester IT- und Telekommunikationstechnik ausgestattet – die Anzahl der Endgeräte, Telefonleitungen und Internetzugänge bestimmen Sie. Unser repräsentatives und funktionales Mobiliar ermöglicht Ihnen die individuelle und bedarfsgerechte Gestaltung des Büros.

GohlisPark | Leipzig

In einem der schönsten Stadtteile im Norden Leipzigs entstand 1997 die Wohn- und Gewerbesiedlung GohlisPark, nur wenige Minuten von der neuen Leipziger Messe entfernt. Die Convalor Immobilien GmbH & Co KG hat sich im GohlisPark engagiert und auf rund 8.000 Quadratmetern Verkaufs- und Gewerbeflächen, Wohnungen sowie ein Ärztehaus erschlossen. Im Jahr 2012 wurde der GohlisPark als Stadtteilzentrum umfangreich umgebaut. Die neuen Ladengeschäfte profitieren nun von der Anmietung eines Frischemarktes durch Edeka und ebenerdige Parkplätze, die in direkter Nachbarschaft des GohlisParks angelegt werden konnten. Der 1890 eingemeindete Stadtteil Gohlis wird geprägt durch seine großzügigen Grünanlagen und die Jugendstilfassaden ehrwürdiger Gründervillen. Im Jahr 1930 entstand hier die Kroch-Siedlung in der prägnanten Bauhaus-Architektur der 20er Jahre. Populäre und zeitgemäße Bauvorhaben haben in Gohlis also Tradition. Der GohlisPark passt sich mit seiner Architektur und der zeilen- und punktartigen Bebauung dem historisch gewachsenen Stadtbild von Leipzig-Gohlis an. Er passt damit gut in ein gewachsenes Stadtviertel mit einer gesunden Mischung von jungen und älteren Bewohnern, Gewerbe, Verwaltung und Dienstleistung.