Wohnen

Markona Wohnpark | Köln-Ehrenfeld

Im Jahr 2012 haben Convalor und die Stefan Frey AG Köln über eine Projektgesellschaft den Markona Wohnpark fertiggestellt. 8 Häuser mit insgesamt 75 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten bieten hohen Standard und Anspruch in diesem Projekt des von der NRW.Bank öffentlich geförderten Wohnungsbaus. Die günstige Lage des Objektes in Neuehrenfeld, einem besonders lebendigen Viertel Kölns, bietet mit Parkanlagen, einem modernen Schwimmbad in direkter Nachbarschaft und bester S-Bahn-Anbindung einen Grund für die besonders starke Nachfrage durch potentielle Mieter. Auch dieses Projekt zeichnet sich durch die Berücksichtigung für uns besonders wichtiger sozialer, kommunaler und ökologischer Kriterien aus. Die Gestaltung der Wohnhäuser nach unserem hohen Anspruch setzt einen Maßstab für den modernen öffentlich geförderten Wohnungsbau in Köln. Die Energieversorgung erfolgt über durch Biomasse erzeugte Nahwärme.

GohlisPark | Leipzig

In einem der schönsten Stadtteile im Norden Leipzigs entstand 1997 die Wohn- und Gewerbesiedlung GohlisPark, nur wenige Minuten von der neuen Leipziger Messe entfernt. Die Convalor Immobilien GmbH & Co KG hat sich im GohlisPark engagiert und auf rund 8.000 Quadratmetern Verkaufs- und Gewerbeflächen, Wohnungen sowie ein Ärztehaus erschlossen. Im Jahr 2012 wurde der GohlisPark als Stadtteilzentrum umfangreich umgebaut. Die neuen Ladengeschäfte profitieren nun von der Anmietung eines Frischemarktes durch Edeka und ebenerdige Parkplätze, die in direkter Nachbarschaft des GohlisParks angelegt werden konnten. Der 1890 eingemeindete Stadtteil Gohlis wird geprägt durch seine großzügigen Grünanlagen und die Jugendstilfassaden ehrwürdiger Gründervillen. Im Jahr 1930 entstand hier die Kroch-Siedlung in der prägnanten Bauhaus-Architektur der 20er Jahre. Populäre und zeitgemäße Bauvorhaben haben in Gohlis also Tradition. Der GohlisPark passt sich mit seiner Architektur und der zeilen- und punktartigen Bebauung dem historisch gewachsenen Stadtbild von Leipzig-Gohlis an. Er passt damit gut in ein gewachsenes Stadtviertel mit einer gesunden Mischung von jungen und älteren Bewohnern, Gewerbe, Verwaltung und Dienstleistung.