Georg Simon Ohm Häuser

Kurzfakten zum Projekt

Angaben geschätzt

Projektabschluss 2016
Beteiligung Convalor 50 %
Wohneinheiten 53
Wohnfläche in qm 4.631

Georg Simon Ohm Häuser

Köln-Porz

Das Projekt „Georg-Simon-Ohm-Häuser“ befindet sich in Urbach, dem neben Zündorf beliebtesten Stadtteil von Köln-Porz.

Die Häuser liegen zwischen Rhein und Wahner Heide am Rand der Physikersiedlung, die in den vergangenen 10 Jahren kernsaniert und nachverdichtet wurde und zahlreiche Käufer aus den linksrheinischen Stadtbezirken angezogen hat. Obwohl der Flughafen KölnBonn mit dem Bus innerhalb von 10 Minuten erreichbar ist, liegt die Physikersiedlung weder in der Abflug- noch in der Einflugschneise, so dass ein ruhiges Wohnen möglich ist.

Die Nähe von zwei Grundschulen, einer Realschule sowie des Porzer Stadtgymnasiums macht den Standort für Familien interessant. Viele Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig zu erreichen.

Die Georg-Simon-Ohm-Häuser setzen mit ihrem zukunftsorientierten Konzept neue Akzente in der Physikersiedlung: 53 Eigentumswohnungen in 3 Mehrfamilienhäusern sind entstanden, die schwellenfrei und mit Aufzug sowie teilweise mit Tiefgarage gebaut wurden. Die letzte Wohnung wurde Ende 2016 verkauft und übergeben.

Bodentiefe Fensterelemente schaffen eine helle Wohnatmosphäre. Die Gebäude wurden nach dem energetischen Standard KfW-70 gebaut und mit einem Biomasse-Kraftwerk beheizt. Die Erdgeschosswohnungen wurden mit großen Gartenanteilen realisiert, die Penthouse-Wohnungen im Staffelgeschoss mit großen Westterrassen.

Zurück Lage