Auszeichnung für Konrad-Adenauer-Ufer

Das erste Bürogebäude in Köln, das die LEED-Zertifizierung in Gold erhält

Für den 6-geschossigen Büroneubau im Konrad-Adenauer-Ufer 85, welcher im Januar 2017 von der Bank für Sozialwirtschaft mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bezogen wurde, ist durch das U.S. Green Building Council der LEED-Gold-Standard mit 72 Punkten verliehen worden! Laut des Green Building Information Gateway (http://www.gbig.org), das Green Buildings auf der ganzen Welt listet, ist das Gebäude damit der erste Büroneubau in Köln, der dieses internationale Siegel in der Gold-Kategorie schafft.

LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist ein internationales Nachhaltigkeitssiegel. Bereits die Planungsphase erfolgte in enger Abstimmung mit dem U.S. Green Building Council, nach dessen Grundsätzen energetisch und ökologisch gebaute Gebäude klassifiziert werden. Wir freuen uns sehr dieses von uns angestrebte Ziel erreicht zu haben und möchten uns in erster Linie bei allen Planungs- und Baubeteiligten bedanken, durch deren positive Mitwirkung und Begleitung des Zertifizierungsprozesses die Zielerreichung erst möglich geworden ist.